back

ACT - tribephilosophie:

(„tribe“: der stamm… ist mehr als ein von chefs zusammengewürfeltes team)

die philosophie des Advancing Conservation Tribe (ACT), ist von einer sich ständig weiterentwickelnden konservatorisch, restauratorischen praxis geprägt, die sich konsequent an folgenden leitlinien orientiert:

  • befunderstellung nach wissenschaftlich, historischen standards.
  • konservatorisch, restauratorische eingriffe erfolgen nach dem "prinzip des geringst möglichen eingriffs", also: so wenig wie möglich und so viel wie nötig, um lesbarkeit herzustellen, funktionalität zu gewährleisten und einen ästhetisch befriedigenden gesamteindruck zu garantieren.
  • eingriffe erfolgen unter maßgabe neuester forschungsergebnisse und unter der prämisse möglicher reversibilität.
  • sensibler umgang mit der patina von oberflächen, als ausdruck der wertschätzung der durch die zeit geformten schönheit.

die unter der bezeichnung ACT arbeitenden teams werden für die jeweiligen projekte einfühlsam zusammengestellt. die mehrzahl der am projekt beteiligten restauratoren weisen eine fundierte akademische ausbildung und eine langjährige praktische erfahrung auf. das besondere an diesen teams liegt im bemühen, um eine für alle beteiligten optimierte arbeitsatmosphäre, die der qualität der geleisteten arbeit zugute kommt.

 

projekte